Es sind vor allem die Ehrenamtlichen, die sich in Frankreich für Flüchtlinge einsetzen. Sie springen für den Staat ein. Denn es fehlt teils am Geld, teils an konkreten Lösungen.
Foto bearbeitet, nach Original von Qualcuno, Lizenz CC BY-SA 3.0 DE, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.de
Nach jüngsten Umfragen sieht alles danach aus, als ob die zwei größten französischen Parteien nicht den künftigen Präsidenten der Republik stellen werden. Während die Gegner von der schwachen Leistung der Sozialisten und der Republikaner profitieren, zeichnen sich schon heute mögliche Auswirkungen auf die beiden Volksparteien ab.
Europa ringt nicht zuletzt wegen des Brexit um sein Selbstverständnis. Die europäische Gemeinschaft schaut nun gespannt auf den französischen Wahlkampf - denn die Stimmen der Franzosen sind für die Zukunft der EU so relevant wie selten. Welche Rolle gesteht Frankreich Europa in seinem Wahlkampf zu?